Erfolgreiche Teilnahme beim “Rennwochenende” an Pfingsten

Am Pfingstsamstag, den 14.05, starteten die drei Fahrer Felix Wilhelm, Michael Walter und Felix Bach in das Rennwochenende mit dem Kriterium in Schweinfurt. Auf dem anspruchsvollen Kurs, bedingt durch die Kurvenführung, galt es bei 40 Runden im U19/Senioren bzw. 60 Runden im Elite Rennen möglichst viele Punkte zu sammeln.
Im Rennen der Junioren belegte Felix Bach den 7. Platz. Nach erstklassiger Vorarbeit von Michael Walter für den Sprint von Felix Wilhelm, sicherte sich dieser eine Platzierung mit dem 9. Platz.

Schweinfurt

Am darauffolgenden Pfingstsonntag beteiligten sich die drei Fahrer von Samstag und Hansi Wilckens am Homburger Pfingstradrennen, welches in dem Vorort Reiskirchen statt gefunden hat. Das Rundstreckenrennen der B-,C-Klasse und U19, welches durch den bestplatzierten am Schluss entschieden wurde, war von einem hohem Tempo und einem großen Starterfeld geprägt. Während des Rennverlaufs starteten verschiedenen Fahrer, darunter auch einige des Radlxpress, Versuche eine Spitzengruppe zu bilden. Die Versuche scheiterten jedoch, sodass das Rennen in einem Massensprint des Felds beendet worden ist. Michael Walter sicherte sich in der B/C Klasse den 7 Platz, gefolgt von Felix Wilhelm mit dem 13. Platz. Hansi Wilckens, der als Anfahrer und Helfer fungierte fuhr mit dem Peloton ein. Desweiteren sicherte sich Felix Bach, nach seinem bisherigen stärksten Rennen, den 6.Platz in der Klasse U19 Junioren.

homburg

homburg_2       homburg_3

Mehr oder weniger gut regeneriert von den Vortagen standen die Fahrer erneut am darauffolgenden Montag in einem Vorort von Homburg, Oberbexbach, am Start. Die Runde über 1,6 km bestand im Wesentlichen aus einer Abfahrt und einem Anstieg. Das Rennen der C-Klasse mit den Junioren U19 startete gut besetzt während der Mittagszeit. Nach einem durchwachsenem Rennverlauf mit mehreren Versuchen eine spitzen Gruppe zu bilden, endete das Rennen abermals in einem Sprint des Feldes, in welchem sich, nach Vorarbeit von Hansi Wilckens, Felix Wilhelm den überragenden 5 Platz sicherte. Der Junior Felix Bach belegte den 11.Platz seiner Altersklasse. Anschließend startete das Rennen der Klassen KT, A und B mit der Beteiligung von Michael Walter. Von Beginn an zeigte sich der Fahrer des Radlexpress mit mehreren Attacken, welche jedoch durch die Teams in Feld vereitelt worden sind. Am Ende sicherte sich Michael den 18.Platz.

homburg_4

Bericht: Rennabteilung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.