AlpinaCup 2016 geht an den RadlExpress

Timo Ringlein gewinnt souverän durch einen Start-Ziel-Sieg den 8ten Lauf zum AlpinaCup 2016 in Schesslitz und sichert sich bereits vor dem Abschlusslauf in Bayreuth den Gesamtsieg 2016. Er gewann damit in 6 von 8 Rennen und belegte 2 mal den 2ten Platz.

Sieg in Redwitz beim AlpinaCup durch Wattmeter-Training

“Timo Ringlein gewinnt souverän den 7. Lauf zum AlpinaCup in Redwitz. Er kontrollierte das Rennen von Anfang an und distanziert den Favoriten Thomas Hartmann, ehemaliger Radprofi und bayerischer Meister im Zeitfahren, mit 11 Sekunden deutlich.”

Alpina Cup Wüstenselbitz und Bad Alexandersbad

Technisch – knifflig – ruppig – Wurzeln über Wurzeln – fast 100% Trails – künstlich angelegter Rockgarden und PumpTrack- so präsentierte sich die Strecke des AlpinaCup-CrossCountry MTB-Rennens in Wüstenselbitz. Nicht ganz so technisch, aber auch anspruchsvoll und trail-lastig war die Strecke eine Woche vorher in Bad Alexandersbad.