Artikel getaggt mit "Challenge"

Erfolgreicher Saisonabschluss – Challenge Walchsee 2018

Gepostet von am 06.09.2018 in Berichte, Ergebnisse, Triathlon | Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Saisonabschluss – Challenge Walchsee 2018

Erfolgreicher Saisonabschluss – Challenge Walchsee 2018

Nach einem sehr verkorksten Saisonstart mit gleich zwei DNFs in Folge (platter Reifen beim Triathlon Kallmünz und platte Anna bei der Challenge Roth), dachte ich mir, dass aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind und man mit den ganzen bisherigen Trainingskilometern schon noch was anfangen könnte.

Mehr

Challenge Roth 2015 – Eine Geschichte vom Durchhalten, Zuspruch und Willensstärke

Gepostet von am 30.07.2015 in Berichte, Ergebnisse, Triathlon | Kommentare deaktiviert für Challenge Roth 2015 – Eine Geschichte vom Durchhalten, Zuspruch und Willensstärke

Challenge Roth 2015 – Eine Geschichte vom Durchhalten, Zuspruch und Willensstärke

Als ich mich am Montag 21.Juli 2014 für die Anmeldung zum CR 2015 3 Stunden angestanden habe und 400,–€ los wurde, wußte ich noch nicht was für Stolpersteine und Ereignisse im Laufe des Jahres auf mich zukamen.
Für einen Hobbytriathleten beginnt ja das Langdistanztraining so im November spätestens am 01. Dezember fällt der Startschuß. Tja, da ging es schon los mit einer schweren hartnäckigen Erkältung (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Bronchien). Zuvor war ich schon beim Arzt um mal ein großes BlutBild machen zu lassen, da ich mich das ganze Jahr nicht gut fühlte und nicht in die Gänge kam.

Außerdem war wieder ein Check wegen meiner Schilddrüsenwerte fällig. So habe ich das ganze in einem Aufwasch erledigt. Nur das Ergebnis war nicht gut. Zu hoher Calciumwert im Blut ließ auf ein Adenom an der Nebenschilddrüse schließen – Fazit Operation unumgänglich und sofortiges Sportverbot. Operation wurde für den 14. Januar 2015 angesetzt und das Sportverbot war gut umzusetzen, denn an Weihnachten habe ich einen Rückfall erlitten was obige Erkältung betraf. So mußte ich zusehen, daß ich zur OP gesund werde. Jetzt schon abmelden daran wollte ich noch nicht denken, da zumal auch die Ärztin anmerkte, daß einem Langdistanztraining und einem Start in Roth nichts im Wege steht außer 2 Monate fehlende Grundlage.

Mehr